Stellungnahme

Header Kulturbericht

Erste Stellungnahme zum Kulturbericht des Landes 2018

HINWEIS Die nachfolgenden Zahlen wurden anhand des Kulturberichtes erarbeitet

  • Von den 55 Vereinen die 2018 Mitglieder der IG KiKK waren, haben 46 Vereine um Förderung beim Land Kärnten, Kulturabteilung, angesucht.
  • Insgesamt haben die Mitgliedsvereine knapp 550.000 € erhalten.
  • Nur sieben sind über der 20.000-Euro-Marke und wären somit mögliche Kandidaten für eine Mehrjahresförderung.
  • Etwa die Hälfte der KIs hat eine leichte Erhöhung erhalten. Insgesamt liegt die Erhöhung bei 57.700 €.
  • Viele, vor allem die slowenischen/zweisprachigen Vereine, haben lediglich eine Fortschreibung der Fördersumme erhalten – und dies seit Jahren, was letztendlich wegen der fehlenden Valorisierung, einer Kürzung gleichkommt.
  • Von den etwas weniger als 27 Millionen Euro Kulturbudget gingen 74,9 Prozent in vier landesnahe Institutionen (Stadttheater, MMKK, Landesarchiv, Landesmuseum).
  • 25,1 Prozent teilt sich auf alle anderen Sparten und Positionen im Kulturbericht auf (Volkskultur, Darstellende Kunst, Bildende Kunst, Literatur, Film, andere Museen, Brücke, Landeskulturpreise, Kulturinitiativen, Stipendien,...)
  • Insgesamt über 700 Positionen haben somit nur 6,7 Millionen zur Verfügung.

Eine ausführlichere Analyse folgt.

Kulturbericht 2018
Zum Nachlesen / Nachhhören:

Kulturbericht des Landes Kärnten 2018

Interview mit IG KiKK Vorsitzender Alina Zeichen

Bericht ORF Kärnten

Kleine Zeitung 15. Dezember 2019

Kleine Zeitung, 17. Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.