Kommentar zur Zweisprachigkeit

In den letzten Wochen häufen sich Beschwerden über unglückselige Distributionen von Drucksachen die Landesausstellung CARINTHIja 2020 betreffend. Seit der Präsentation im Jahr 2018 in Völkermarkt/Velikovec verfolgen wir die Ambitionen unserer Landesausstellung und sehen jetzt zu unserem Bedauern, dass die sprachliche Gestaltung, die mediale Präsenz und auch die Inserate und Ankündigungen wie Plakate und Banner ein gemeinsames sprachliches Handeln aus den Augen verlieren.

So wird das »skupnost« nicht nur nicht realisiert, sondern werden inzwischen gut möglich gewordene Praktiken des gemeinsamen sprachlichen Handelns ignoriert. An internationale Standards wurde dabei nicht gedacht, geschweige denn nach den selbstverständlichen Praktiken in anderen gemischtsprachigen Regionen Europas geschaut. Schade, dass in dieser Hinsicht (Jahrhundert-)Chancen vertan werden.

V zadnjih tednih so se povečale pritožbe zaradi nesrečne distribucije tiskovin v zvezi z državno razstavo Koroška 2020. Od predstavitve v Velikovcu leta 2018 zasledujemo ambicije deželne  razstave in obžalujemo, da prisotnost obeh deželnih jezikov na transparentih, plakatih in drugih objavah ni zadovoljiva.

V smislu „Skupno, gemeinsam“ bi pričakovali, samoumevno prisotnost dvojezičnosti, ki je pa žal nismo zaznali in se tako željena „skupnost“ ni uresničila. Mednarodnih standadov se ni upoštevalo, kaj šele običajnih praks v drugih mešanih jezikih v Evropi. Škoda, da se je v tem oziru zapravila priložnost (stoletja).

 

Vorstände der IG KiKK und der IG TTPKK
Odbori IG KiKK in IG TTPKK

Fotohinweis: IG KiKK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.