Leitbild für Klagenfurt

Die Erstellung eines Leitbildes für Klagenfurt/Celovec, bei der unter Einbeziehung der Zivilgesellschaft auch das kulturelle Profil der Stadt entwickelt wird, wäre eine wichtige und richtige Maßnahme. Nicht nachvollziehbar ist aber die einstimmige Entscheidung des Stadtsenats, Herrn Dr. Martin Strutz und seine Agentur NAMOS mit dieser Aufgabe zu beauftragen. Herr Strutz war aktiver Funktionär der FPÖ […]

Demo & Jour Fixe

Berichte und Fotos der „Demo gegen Zahlungsstopp“, die am 5. Mai 2015 stattgefunden hat, sowie ein Nachbericht des darauf folgenden Jour Fixe mit LR Benger und weiteren Vertreter*innen des Landes. Text: Angelika Hödl Liebe Mitglieder der IG KiKK, liebe Kulturinitiativen, ein ereignisreicher 5. Mai liegt hinter uns und eine Durststrecke liegt vor uns. Im Folgenden […]

Solidaritätsbekundung

105 österreichische Kunst- und Kulturschaffende aus allen anderen 8 österreichischen Bundesländern rufen auf zur Solidarität mit Kärnten Schadenfreude und Rachegefühle haben im politischen Denken und Handeln nichts verloren. Sie sollten auch im Denken und Handeln der österreichischen Bevölkerung keinen Platz haben. Wer Kärnten seine jetzige Situation gönnt und diese Situation zudem möglichst lange aufrecht erhalten […]

Petition an Kärntner Landtag

WIEDERGUTMACHUNG!! An den Kärntner Landtag 9020 Klagenfurt am Wörhersee/Celovec ob Vrbskem jezeru Klagenfurt am Wörhersee/Celovec ob Vrbskem jezeru, am 5.7.2013 Petition Betreff: Wiedergutmachung für Kulturinitiativen und Kulturvereine im Bereich Zeitkultur aus dem Landesbudget 2013 Gemäß § 26 Abs. 1 der GO des Kärntner Landtags überreichen LAbg. Klubobmann Herwig Seiser, LAbg. Mag. Markus Malle und LAbg. Sabina Schautzer […]

Umtopfen!

Wiedergutmachung – Bitte Umtopfen/prosim! Rund 2,5 Millionen Euro im Jahr gibt das Land Oberösterreich für seine alternative Kulturszene aus. Das Land Kärnten beschränkte sich in diesem Bereich zuletzt auf rund 150.000 Euro, ein Betrag, der seit dem politischen Wendejahr 1999 tendenziell sogar geringer wurde. Dieses Missverhältnis gegenüber anderen Bundesländern, eine Folge freiheitlicher Kulturpolitik, müsse schrittweise […]