Neustrukturierung

Neustrukturierung der Landeskulturabteilung Die IG KiKK begüßt die Ankündigung von Noch-Kulturlandesrat Wolfgang Waldner, bis Jahresende eine eigenständige „Kulturabteilung Neu“ errichten zu wollen. Nicht nur für das Kärntner Kulturgremium und die IG KiKK als Interessensvertretung der Freien Kulturinitiativen in Kärnten/Koroška war die Zersplitterung der Kulturbehörde des Landes in Unterabteilungen eine unprofessionelle Herangehensweise. Zu hoffen ist, dass […]

Gunzer setzt auf Transparenz

Gunzer setzt auf Transparenz in Sachen Kultur Dass die Stadt Klagenfurt/Celovec ab 2015 einen Kulturbericht vorlegen will, ist ein richtiger und höchst notwendiger Schritt zur Transparenz. Was auch immer den Ausschlag gegeben hat – der Ausblick auf das Wahljahr 2015, der Anstoß zur Überarbeitung der Subventionsordnung durch die Klagenfurter Grünen, die mediale Berichterstattung oder die beharrliche Forderung der IG […]

Statement zur Ablöse von LR Waldner

Wo bleibt die Kultur? Ob sich die VP Kärnten mit dem „Paukenschlag“ der Ablöse von Gabriel Obernosterer und Wolfgang Waldner etwas Gutes tut, ist einerseits mehr als fraglich und andererseits deren Geschichte. Die IG KiKK als Interessensvertretung der Freien Kulturszene in Kärnten/Koroška bedauert die Ablöse von Wolfgang Waldner als Kulturlandesrat. Bei aller Kritik an seiner […]

Kulturpreisträger & Kulturperspektiven

„Das Land soll auf seine Künstler stolz sein. Sie sind der wahre Verkaufsschlager, den Kärnten seit Generationen hervorbringt!“, so Martin Kušej, international gefeierter Theatermacher und Kärntner Landeskulturpreisträger 2013 anlässlich der Preisverleihung. Die Betonung dieser Tatsache klingt wie ein gern gehörter Gemeinplatz, der in politisch-touristischen Schönwetterreden schon länger bedient wird. Allerdings spiegelte sich bislang das – […]

BDE 2014 – Hausbesuche

Erste Hausbesuche – Eine Bestandsaufnahme Die Wahrnehmung, Wertschätzung und das Image Freier Kulturarbeit in Kärnten/Koroška müssen auf das ihr zustehende Niveau gehoben werden! Um eine innovative Weiterentwicklung – den kulturpolitischen Diskurs als auch konkrete Produktionsbedingungen betreffend – zu ermöglichen, bedarf es eines konkreten Datenmaterials, das über den Bestand und die „Bedürfnisse“ der Freien Szene fundiert […]