Kommentar Stadttheater Klagenfurt/komentar mestno gledališče Celovec

Eine kleine Stadt im Jahre 2019. Eine Führungsposition innerhalb einer großen Institution (mehrheitlich durch Stadt, Land und Staat finanziert) wird frei. Es kommt zu einer Ausschreibung. Das Rennen macht ein Bekannter des scheidenden Leiters der großen Institution. Gut, so etwas passiert jeden Tag überall auf der Welt, warum nicht auch in der kleinen, beschaulichen Stadt […]

Demokratie in Bewegung – Programm

Kultur und Demokratie sind NICHT abgesagt Das ursprünglich auf dem Neuen Platz geplante Symposium wurde nicht abgesagt, im Gegenteil, es begann sogar einen Tag früher, aber ausschließlich online! Die thematische Verschränkung von Kultur und Demokratie hat mit der aktuellen Krise an Brisanz gewonnen. Der Inhalt des Symposiums richtet sich an Akteur*innen in Kulturinitiativen, Kulturinstitutionen und […]

Offener Brief an die Bundesregierung

In einem gemeinsamen Brief appelliert die IG KiKK gemeinsam mit allen anderen Landesorganisationen der freien Kulturarbeit und ihrem Dachverband, der IG Kultur Österreich, an die Österreichische Bundesregierung: Setzen Sie die bisher nur angekündigte Unterstützung für gemeinnützige Organisationen endlich rasch und unbürokratisch um. Die Zahl der zahlungsunfähigen Kulturvereine steigt von Tag zu Tag. Lassen Sie es […]

Grußbotschaften

Grußbotschaft von Landeshauptmann Peter Kaiser Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser spricht der IG KiKK ein Lob aus und bestätigt die Wichtigkeit von Interessensgemeinschaften. Begrüßung Veronika Kušej Begrüßung von IG KiKK Vorstandsmitglied Veronika Kušej, die auch in der Video-Konferenz zu sehen ist.   Grußbotschaft von Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz Die Klagenfurter Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz gratuliert dem Organisationsteam […]

Video-Konferenz zum Nachschauen

ResiliArt Talk Die Video-Konferenz ResiliArt Talk wurde im Rahmen des IG KiKK Symposiums „Demokratie in Bewegung // Demokracija v razvoju“ am 24. April 2020 aufgenommen und in Kooperation mit der Österreichischen UNESCO Kommission präsentiert. Das Gespräch mit Philosophin Utta Isop, Autor Michael Wimmer und IG KiKK Vorsitzender Alina Zeichen wurde von Christian Hölbling moderiert.  

Michael Wimmer

Kultur ist angeblich das, was in der Wissenschaft nicht verhandelt wird „Alles fließt, alles ist in Bewegung. Nichts ist mehr, so wie es einmal war. Und doch gibt es kulturelle und demokratische Errungenschaften, die wir nicht leichtfertig aufs Spiel setzen sollten. Also müssen wir sie für unser heutiges Zusammenleben tauglich machen. Grund genug also, wieder […]

Symposium 2020

Kultur und Demokratie sind NICHT abgesagt Demokratie in Bewegung | Demokracija v razvoju Das ursprünglich auf dem Neuen Platz geplante Symposium wird nicht abgesagt, im Gegenteil, es beginnt sogar einen Tag früher, aber ausschließlich online! Die thematische Verschränkung von Kultur und Demokratie hat mit der aktuellen Krise an Brisanz gewonnen. Das Symposium richtet sich an […]

ResiliArt-Talk

Wir sind ResiliArt-Partner! Was ist ResiliArt? Die Video-Konferenz des Symposiums „Demokratie in Bewegung | Demokracija v razvoju“ findet als „ResiliArt“-Talk der Österreichischen UNESCO Kommission (ÖUK) statt. ResiliArt ist eine weltweite Aktion der UNESCO, die die schwerwiegenden Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Kunst- und Kulturschaffende ins Zentrum rückt. Eine Serie virtueller Diskussionen bietet Raum, akute Probleme […]

Ergebnis Basisdatenerhebung 2019

  Mit 354.125 Besucherinnen und Besuchern, 4.749 Veranstaltungen im Jahr 2018 und 55% Eigenleistung zeigen die Kulturinitiativen, dass sie ein unübersehbarer Faktor in der Kärntner Kulturlandschaft sind. Dem stehen mangelnde öffentliche Förderung und personelle Unterbesetzung (nur 22 ganzjährig Vollzeitbeschäftigte) gegenüber. Den größten Förderanteil leisten die Gemeinden inklusive der Städte Klagenfurt und Villach. Das Ziel der […]

»Evakuiert die Flüchtlingscamps!«

Die Corona-Krise bedroht in vielen europäischen Staaten vor allem den ärmeren Teil der Bevölkerung. Das ist schon schlimm genug. In den Flüchtlingscamps allerdings bahnt sich eine humanitäre Katastrophe an. An den EU-Außengrenzen, so z. B. im überfülltem Refugeecamp von Moria, werden gerade tausende Menschen dem Sterben überlassen. Abstand voneinander halten ist dort absolut unmöglich, und […]