Solidarität mit Kärnten

105 österreichische Kunst- und Kulturschaffende aus allen anderen 8 österreichischen Bundesländern rufen auf zur

Solidarität mit Kärnten

Schadenfreude und Rachegefühle haben im politischen Denken und Handeln nichts verloren. Sie sollten auch im Denken und Handeln der österreichischen Bevölkerung keinen Platz haben.

Wer Kärnten seine jetzige Situation gönnt und diese Situation zudem möglichst lange aufrecht erhalten möchte, handelt nicht nur im Sinne Kärntens, sondern genauso im Sinne Österreichs verantwortungslos.

Der Skandal rund um die Kärntner Bank Hypo Alpe Adria und seine Kostenfolgen sind keine allein auf Kärnten bezogene Angelegenheit, es gibt viele Beteiligte, die dabei Rollen gespielt haben. Darauf verweisen auch die vermutlich wegen Schutzwürdigkeit vorgenommenen zahlreichen Schwärzungen in den Akten zum Hypo-Skandal, der eben erst durch einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss aufgearbeitet zu werden beginnt. Wer sich schuldhaft verhalten hat und wer nicht, wird sich hoffentlich klären lassen, und wer die Betrogenen sind und wer die Betrüger.

Die Bevölkerung Kärntens wurde genauso getäuscht wie die Bevölkerung in den anderen österreichischen Bundesländern, sie ist es aber, die das Desaster jetzt als einzige büßen soll.

Es ist moralisch zutiefst verwerflich, ein ganzes Bundeslandes in Sippenhaftung zu nehmen und zum Kollektivschuldigen zu machen, weil es die „falschen“ Politiker gewählt hat. Es stellt darüber hinaus das Recht auf freie Wahlen in Frage. Wahlergebnisse für demokratische Parteien unter demokratischen Verhältnissen sind nicht nur dann zu akzeptieren, wenn es zu wunschgemäßen Wahlergebnissen kommt.

Wir erinnern darüber hinaus daran:

Nicht die Mehrheit der Kärntner Bevölkerung hat den für die für die jetzige Situation verantwortlichen Politikern ihre Stimme gegeben und das Vertrauen ausgesprochen, sondern die jeweils stimmenstärkste Partei hat mit 42 bis 45 Prozent die Kärntner Regierungen gebildet und die Regierungsgeschäfte geführt. Wir erinnern daran, dass dieselben für die Misere in Kärnten politischen Verantwortlichen viele Jahre lang höchst willkommene Koalitionspartner in österreichischen Bundesregierungen waren und als hervorragend geeignete Politiker für Regierungsämter dargestellt wurden. Wir erinnern daran, dass in zahlreiche Korruptionsfälle der letzen Jahre verstrickte Politiker und ihre Berater noch bis vor kurzem als hochachtbare Angehörige der Spitzenpolitik gegen alle Angriffe verteidigt wurden. Nicht nur die Wählerinnen und Wähler dieser Politiker haben sich in ihnen geirrt, auch diejenigen, die sie in hohe und höchste Staatsfunktionen gehievt und sie in ihrer politischen Arbeit anerkannt und verteidigt haben.

Wir fordern die Verantwortlichen in der österreichischen Bundesregierung dazu auf, umgehend zu einer solidarischen Lösung mit Kärnten zur Überwindung der Zahlungsschwierigkeiten Kärntens zu kommen.

Wir fordern sie darüber hinaus auf, weitere peinliche Demütigungsrituale (nach Wien zitiert), die demonstrative Selbstbehauptungsnotwendigkeiten (mit sieben Dienstwagen aufgekreuzt) nach sich ziehen, zu unterlassen. Es ist im Verhältnis zu den Beträgen und Werten, um die es geht, keine Geldfrage einmal auch von Wien aus nach Kärnten zu fahren, um zu verhandeln, es ist eine Willensfrage. Es ist keine Frage des zeitlichen Aufwands, sondern eine des respektvollen Umgangs miteinander.

Wir erklären unsere Solidarität mit Kärnten und wir erwarten sie auch von allen anderen Österreicherinnen und Österreichern.
Wir erklären uns solidarisch mit der freien Kunst- und Kulturszene in Kärnten, die um ihr Überleben kämpft.
Wir legen unseren vehementen Protest gegen die radikalen Kürzungen im Kunst- und Kulturbereich, Sozialbereich, im Bibliothekswesen, Sport und bei gemeinnützigen Vereinen ein.

Gerhard Ruiss, Autor, Geschäftsführer IG Autorinnen Autoren, Wien
Peter Turrini, Autor, Retz, Niederösterreich
Robert Menasse, Autor, Wien
Peter Waterhouse, Autor, Wien

Sabine Gruber, Autorin, Wien
Anna Kim, Autorin, Wien
Robert Schindel, Autor, Wien
Martin Pollack, Autor, Übersetzer, Wien und Bocksdorf, Burgenland
Helmuth Schönauer, Bibliohekar, Autor, Innsbruck, Tirol

Doron Rabinovici, Autor, Wien
Alois Hotschnig, Autor, Innsbruck, Tirol
Peter Paul Skrepek, Musiker, Präsident Musikergilde, Präsident OESTIG, Wien
Martin Amanshauser, Autor, Wien
Karin Fleischanderl, Übersetzerin, Kritikerin, Wien

Erika Kronabitter, Autorin, bildende Künstlerin, Feldkirch, Vorarlberg
Franz Bickel, Vorstandsmitglied der Unabhängigen Bildungsgewerkschaft (UBG) und der Vorarlberger LehrerInnen Initiative (VLI), Bludenz, Vorarlberg
Paul Mühlbauer, bildender Künstler, Kunstpark Süd, Olbendorf, Burgenland
Gudrun Seidenauer, Autorin, Salzburg
Stephan Eibel-Erzberg, Dichter, Wien

Brigitte Rapp, literarische Übersetzerin, Geschäftsführerin IG Übersetzerinnen Übersetzer Wien
Clemens Feigel, Bilanzbuchhalter, Unternehmensberater, Kunsthändler, Obmann der Eremitage am Kamp, Wegscheid am Kamp, Niederösterreich
Georg Bydlinski, Autor, Mödling, Niederösterreich
Sigurd Paul Scheichl, em. Univ. Prof. für Germanistik, Innsbruck, Präsident Dokumentationsstelle/Literaturhaus Wien, Innsbruck, Tirol
Jörg-Martin Willnauer, Kabarettist, Graz, Steiermark

Klaus Zeyringer, Literaturwissenschaftler, Kritiker, Kulturpublizist, Pöllau, Steiermark/Angers, Frankreich
Birgit Schwaner, Autorin, Wien
Michael Horvath, Autor, Wien
Christoph Janacs, Autor, Salzburg Friedrich Hahn, Schriftsteller, Wien
Michael Kos, bildender Künstler, Wien

Peter Reutterer, Autor, Salzburg
Christine Haidegger, Autorin, Salzburg
Karin Ivancsics, Autorin, Wien
Petra Ganglbauer, Autorin, Präsidentin Grazer Autorinnen Autorenversammlung, Wien
Semier Insayif, Autor, Wien

Kurt Leutgeb, Autor, Wien
Peter Paul Wiplinger, Autor, Wien
Fritz Popp, Autor und BHS-Lehrer, Salzburg
Evelyn Schlag, Autorin, Waidhofen/Ybbs, Niederösterreich
Susanne Ayoub. Schriftstellerin und Regisseurin, Wien

Ursula Prutsch, Historikerin, Wien und München
Michael Schnepf, Geschäftsführer, Wien
Koschka Hetzer-Molden, Kulturjournalistin, Wien
Heinz Lunzer, Literaturwissenschaftler, Wien
Michael Amon, Autor, Wien und Gmunden, Oberösterreich

Lale Rodgarkia-Dara, Autorin, Rundfunkjournalistin, Wien
Manfred Chobot, Autor, Wien und Illmitz, Burgenland
Rudolf Lasselsberger, Dichter, Wien
Franzobel, Autor, Wien
Helmuth A. Niederle, Autor, Präsident österreichischer PEN Club, Wien und Streifing, Niederösterreich

Eva Jancak, Psychologin und Autorin, Wien
Jacqueline Csuss, Übersetzerin, Wien
Irena Steiner, Übersetzerin, Wien
Cornelius Hell, Autor, Journalist, Wien
Elisabeth Schöffl-Pöll, Autorin, Hollabrunn, Niederösterreich

Christl Greller, Schriftstellerin, Wien
Magdalena Knapp-Menzel, Autorin, Wien
Nils Jensen, Autor, Herausgeber, Wien
Paul Pechmann, Germanist und Lektor, Graz
Robert Huez, Leiter Dokumentationsstelle/Literaturhaus Wien

Werner Richter, Übersetzer, Präsident IG Übersetzerinnen Übersetzer, Gerasdorf bei Wien
Michael Stiller, Literaturvermittler, Wien und Krems, Niederösterreich
Helmut Rizy, Autor, Wien
Yoly Maurer, Bildende Künstlerin, Wien
Reinhard Prenn, 7 Tore – Partner für Erfahrungsorientiertes Training, Berndorf, Niederösterreich

Lina Hofstädter, Autorin und AHS-Lehrerin, Sistrans, Tirol
Martin Ohrt, Autor, Verein Jugend-Literatur-Werkstatt Graz, Steiermark
Susanne Müller-Posch, Übersetzerin, Lektorin, Wien
Judith Gruber-Rizy, Schriftstellerin, Wien
Beatrix Kramlovsky, Autorin und bildende Künstlerin, Bisamberg, Niederösterreich

Ulrike Truger, Bildhauerin, Wien / Burgenland
Barbara Stüwe-Eßl, Kulturmanagerin, Wien
O.P. Zier, Autor, St. Johann im Pongau, Salzburg
Herbert J. Wimmer, Autor, Wien
Sabine Kock, Geschäftsführung IG Freie Theaterarbeit, Wien

Karin Jahn, Autorin, Wien
Christoph Kepplinger-Prinz, Literaturwissenschaftler, Laa an der Thaya, Niederösterreich
Kurt Palm, Autor und Regisseur, Wien
Erwin Riess, Autor, Politikwissenschaftler, Wien und Kärnten
Hilde Schmölzer, Autorin, Wien

Friedrich Damköhler, Autor, Herausgeber, Ziersdorf, Niederösterreich
Harald Huber, Musiker, Präsident Österreichischer Musikrat, Wien
Günther Wildner, Musiker, Kulturmanager, Wien
Walter Famler, Generalsekretär Alte Schmiede/Kunstverein, Wien
Güni Noggler, Autor, Schwaz, Tirol

Amir Peyman, Autor, Wien
Ruth Aspöck, Autorin, Wien
Michael Beisteiner, Autor, Wien
Camillo Pizatto, bildender Künstler, Autor, Salzburg
Stefan David Zefferer, Villach, Kärnten

Renate Schaider, Autorin, Graz, Steiermark
Isabella Breier, Autorin, Wien
Rosmarie Thüminger Schriftstellerin, Innsbruck/T
Christian Futscher, Autor, Wien
Franz Stephan Parteder, Hobbylyriker, Graz, Steiermark

Doris Knecht, Autorin, Wien
Axel Karner, Autor und Lehrer, Wien
Brigitte Meissel, Autorin, Wien
Barbara Lehmden, Kulturbetrieb Schloss Deutschkreutz, Burgenland
Reet Kudu, Schriftstellerin, Estland/Wien

Annemarie Moser, Schriftstellerin, Wiener Neustadt, Niederösterreich
Kornelia Windbichler, in Kärnten geboren
Sonja Henisch, Autorin, Wien
Walter Wippersberg, Autor, Regisseur, Wien und Losenstein, Oberösterreich
Wilhelm Baum, Verleger, Klagenfurt

Wien, Pöllau, Innsbruck, Feldkirch, Bludenz, Olbendorf, Salzburg, Wegscheid am Kamp, Mödling, Graz, Retz, Bocksdorf, Waidhofen/Ybbs, Gmunden, Ilmitz, Streifling, Hollabrunn, Gerasdorf, Krems, Berndorf, Sistrans, St. Johann im Pongau, Bisamberg, Ziersdorf, Schwaz, Deutschkreuz, Wiener Neustadt, Losenstein 5.5.2015