Die zentrale Aufgabe der IG KiKK liegt in der Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die "freie", zeitgenössische und autonome Kulturarbeit. Sie fungiert als kulturpolitische Interessenvertretung und als Beratungsinstanz im Auftrag der Kulturinitiativen. Freie Kulturinitiativen arbeiten selbstbestimmt im Bereich der zeitgenössischen Kulturvermittlung und -produktion. In Kärnten/Koroška leisten zudem viele einen wichtigen Beitrag zur Zweisprachigkeit und zum interkulturellen Dialog. Die Bandbreite reicht von Theater-, Performance- und Tanzarbeit über interdisziplinäre Kunst- und Vermittlungsprojekte bis zu Veranstaltungstätigkeiten im Musik-, Literatur- und Kunstbereich.