Workshop: Die Finanzpolizei steht vor der Tür! Was tun?

Derzeit stehen Kulturvereine im Fokus der Finanzpolizei und es kommt vermehrt zu Kontrollen. ROŽ hat dies bereits erfahren müssen – und lässt uns an den Erfahrungen teilhaben. Nach einem kurzen Erfahrungsbericht durch Hanzi Wuzella gibt der Steuerberater Franz Slamanig fachliche Auskünfte, was bei einer Kontrolle zu beachten ist. Außerdem beantwortet er Fragen zu den Dauerbrennern […]

Keine Kürzung ist nicht genug!

Das Kulturbudget erstmals seit 2012 nicht zu kürzen, reicht nicht aus, um aus Kunst und  Kultur eine Hauptsache für Kärnten zu machen. Laut Bundesländervergleich (Rechnungsabschluss 2017) liegt Kärnten als einziges Bundesland unter 1 % Kulturanteil am Gesamthaushalt, d. h. mit nur 0,5 % Kulturausgaben abgeschlagen weit hinten. Deshalb fordert die IG KiKK vom Kulturreferenten des […]

Jour Fixe mit Igor Pucker

Bei unserem nächsten Jour Fixe tritt Igor Pucker, der Leiter der neu eingerichteten Abteilung 14 Kunst und Kultur des Landes Kärnten, zum Austausch mit der freien Szene an! Wir treffen uns am 5. Dezember 2018 um 18 Uhr im k & k St. Johann/Šentjanž. Thema ist die »Kulturarbeit abseits der Ballungszentren« mit einem Erfahrungsbericht von Trude […]

Die Freie Szene in der Villa For Forest

VILLA FOR FOREST FOREVER? Beim IG-KiKK Symposium im April haben die Lendhauer gemeinsam mit Klaus Littmann bereits das „Wald-im-Fußballstadion-Projekt“ FOR FOREST vorgestellt. Seither ist einiges in Bewegung geraten. Am 20. November um 18:30 Uhr gibt es in der Villa For Forest eine weitere Möglichkeit, die mittlerweile entstandenen Gelegenheiten, Befürchtungen und Vorbehalte direkt mit dem Künstler und den Beteiligten auszutauschen und zu […]

Prekariat im Theater – Ein Gesprächsabend

Im Rahmen der Eurpäischen Theaternacht laden wir als Kooperationspartner ein: Montag, 12.11.2018, 18:00 Uhr 
ke klagenfurter ensemble
 Theaterhalle 11, Messeplatz 1/11, 9020 Klagenfurt Prekariat im Theater – Lokalaugenschein Kärnten Für viele bedeutet die Teilhabe am kulturellen Gesche­hen Lustgewinn, Selbstverwirklichung und Freizeit­vergnügen. Für andere, die diese Teilhabe durch ihr Wirken erst möglich machen — Schauspieler*innen, Musiker*innen, Kulturschaffende, Mitarbeiter*innen […]