lend|hauer - Verein zur Belebung des Lendkanals

Der Verein lend|hauer und die von ihm angestrebten Projekte stehen für eine nachhaltige, kulturelle Stadtraumentwicklung. Als Fokusraum gilt der Bereich des Klagenfurter Lendhafens mit seiner Verlängerung in Richtung stadtauswärts. Ziel der Kunstprojekte ist es, einen Beitrag zu einem modernen und offenen Klagenfurt und weiters einem ebensolchen Kärnten zu leisten.

Die Lend als Brücke zur Welt soll Schauplatz für zeitgenössische und internationale Kunst sein.

Inhaltlich widmet sich der Verein der Reflexion zeitgenössischer Themen mit lokaler und weit darüber hinaus reichender Bedeutung, woraus folgt, dass der Verein in seinen Projekten und der Art der teilnehmenden oder eingeladenen KünstlerInnen überregional ausgerichtet ist. Die aus dem Verein lend|hauer hervorgehenden Projekte setzen ausdrücklich auf Qualität, die keinerlei elitären Anspruch verfolgt, und möchten auch ein deutliches Zeichen gegen jegliche Eventkultur und kurzgültige Effekthascherei setzen. Der Verein lend|hauer ist überparteilich, versteht sich als antiprovinziell und einer offenen, pluralistischen Gesellschaft verpflichtet. Im Sinn der Stadtteilbelebung beabsichtigt der Verein lend|hauer die Kooperation mit ansässigen Wirtschaftstreibenden.


Kontakt:
Gerhard Maurer
CoWorkingSpace Hafen 11
Tarviser Straße 11
9020 Klagenfurt am Wörthersee/Celovec ob Vrbskem jezeru

office@lendhauer.org

www.lendhafen.at